Der Ernährungsführerschein – Die Küche kommt ins Klassenzimmer (Projektdurchführung an Ihrer Schule)

Der Ernährungsführerschein – Die Küche kommt ins Klassenzimmer (Projektdurchführung an Ihrer Schule)

Veranstaltung auf Anfrage


Ziel

Im Ergebnis des Projekts werden die Kinder Ihrer dritten Klasse den Ernährungs­führerschein erfolgreich absolviert haben. Die Referentinnen initiieren und begleiten die Pädagogen je nach Absprache bei der Durchführung des Ernährungs­führerscheins. Sieben Doppelstunden, in denen die Kinder Grundlagen der Lebensmittel­kunde, der Essenszu­bereitung, Hygiene- und Tischregeln kennen lernen und praktisch einüben, werden dafür benötigt. Die ausführlich beschriebenen Unterrichts­verläufe und Materiallisten, das Kopiervorlagenheft mit Rezepten, Arbeitsblätter und Folienvorlagen unterstützen den Pädagogen bei der Umsetzung.

Zielgruppe

  • Grundschulen
  • Förderschulen

Inhalte

  1. Beratung und Vorbereitung zur Durchführung des Ernährungsführerscheins
  2. Empfohlen wird die Durchführung und Begleitung der 1., 2. sowie der letzten Einheit vor Ort (nach Absprache sind auch andere Modalitäten durchführbar)

Dozentin

Sabine Zubrägel (Referentinnenprofil)
Diplom-Sportlehrerin, Master of Public Health/MPH

Veranstaltungsort

In Ihrer Einrichtung innerhalb Sachsen.

Ansprechpartnerin

Bei Fragen zu Veranstaltung oder Buchung wenden Sie sich bitte an

Sabine Zubrägel
0351 / 20 98 00 74